TARGET

 

Nächster Fortbildungstermin: 5. Juni und 6. Juni 2020 in Wien

TARGET wurde nun seit der letzten Durchführung im Jahr 2017 von der EONS aktualisiert und wieder in deutsche Sprache übersetzt. Ende Jänner 2020 werden uns die Unterlagen zur Verfügung gestellt und die Vorbereitungen laufen bereits. Die Fortbildung wird nach dem Update in Wien stattfinden und 20 Personen aus möglichst vielen Zentren in Österreich sollen daran teilnehmen. Gegen eine geringe Teilnahmegebührt für Mitglieder und Nicht-Mitglieder erhalten Sie nach einer Bewerbung die Möglichkeit nach Wien zu reisen. In der Teilnahmegebühr sind die Reisespesen, Übernachtung, Tagungsgebühr, Tagungsmaterial und Verpflegung enthalten. Wir informieren Sie sobald die Unterlagen für die Bewerbung bereit stehen.

 

Rückblich auf TARGET 29. Juni – 30. Juni 2017:

– TARGET Einladung

– Programm TARGET 2017

 

Target – zielgerichtete und personalisierte Therapien

Target ist eine Schulungsinitiative der EONS mit dem Ziel, das Verständnis der Pflegepersonen über die Rolle und Bedeutung der zielgerichteten Tumortherapien zu verbessern. Pflegende in der Onkologie werden häufig mit den neuen Therapieformen und Wirkstoffen konfrontiert. Heute und in der Zukunft werden diese neuen Medikamenten immer häufiger für viele Tumoren ein-gesetzt, allein oder in Kombination mit Standard Chemotherapie.

Target vermittelt Ihnen ein besseres Verständnis der wissenschaftlichen Hintergründe von zielgerichteten Therapien, sowie das spezialisierte Pflegefachwissen über Verabreichung, Wirksamkeit und Umgang mit unerwünschten Wirkungen dieser Präparate. Betroffene und Angehörige stellen Fragen, die sie häufig dem behandelnden Onkologen nicht stellen. Target ermöglicht das kompetente Antworten auf aktuelle Fragen. Das Target- Projekt wird Ihnen helfen, einen erheblichen Beitrag zur bestmöglichen Pflege der Patienten und ihren Angehörigen zu leisten.
Inhalt

  • Molekularbiologie der Tumorentstehung
  • Welches sind die Haupt-Angriffsziele dieser Therapien?
  • Gezielte Tumortherapien in der klinischen Praxis
  • Was ist bei der Pflege von Patienten, die zielgerichtete Therapien erhalten, zu berücksichtigen?
  • Pflegeüberlegungen und Interventionen – speziell in Bezug auf neue unerwünschte Wirkungen
  • Informationen und Unterstützung für Patienten mit zielgerichteten Therapien und deren Angehörige.
  • Fallbeispiele, Aspekte der Probleme mit oralen Medikamente